Schlagwort-Archiv: Pfannengericht

Quinoa Laibchen

so gehts…

Quinoa in einem feinen Sieb kurz unter Wasser abbrausen. In einem kleinen Topf mit Wasser und ca. ½ TL Salz bei starker Hitze ca. 17 Minuten offen kochen, bis das Wasser verkocht ist. Inzwischen die Zwiebeln schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Gekochtes Quinoa mit Senf, Ei, Paprikapulver und Zwiebeln zu einer festen Masse verkneten, kräftig salzen und pfeffern. Quinoa schluckt viel Würze…

 Brady-rolling-meatballs
Falls die Quinoa-Masse etwas zu trocken ist, noch etwas Wasser zugeben. Laiberl formen und im heißen Olivenöl/Kokosöl bei mittlerer bis starker Hitze von jeder Seite ca. 4-6 Minuten anbraten, sodass sie leicht Farbe annehmen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Am Liebsten essen wir sie mit einem Dip zb Schnittlauchjogurth oder auch mal mit einer süss-scharfen Asiasoße…

Sie schmecken kalt oder lauwarm auch super lecker und eignen sich auch zum mitnehmen bzw zum „an den See fahren“…