Kann jeder Mensch hypnotisiert werden?

kopfgrafikObwohl die „moderne“ Wissenschaft schon seit fast 250 Jahren versucht, dem Phänomen auf den Grund zu gehen, ist bis heute nicht abschliessend geklärt, wie Hypnose funktioniert und was dabei im Gehirn ganz genau geschieht.

Fest steht, dass unter Hypnose das Bewusstsein in einen Ruhezustand versetzt wird und das Unterbewusstsein direkt angesprochen werden kann, was sich bei der Behandlung verschiedener körperlicher und psychischer Probleme von der Migräne bis zur Angststörung nutzen lässt.

Entgegen der Klischeevorstellung ist man unter Hypnose immer Herr über sich selbst und sich der Situation, in der man sich befindet, voll bewusst.

Unabdingbar für das Gelingen einer Hypnose ist es, dass der Betreffende hypnotiert werden möchte und dem Hypnotiseur vertraut.

Gegen den eigenen Willen kann ein Mensch nicht hypnotisiert werden, auch ist es nicht möglich, dazu bewegt zu werden, Dinge zu tun, die man moralisch ablehnt.

Die Empfänglichkeit für eine Hypnose variiert aber stark von Mensch zu Mensch, und die Tiefe der erreichten Hypnose kann sehr unterschiedlich sein.

Es gibt aber auch eine Minderheit von Menschen, die gar nicht hypnotiersbar ist. Nach ersten Erkenntnissen sind bei den Betroffenen bestimmte Kontrollareale im Gehirn weniger stark vernetzt als bei gut hypnotisierbaren Menschen.

Hast du Fragen zu diesem Thema – einfach dem Blog folgen oder mich kontaktieren…

Artikel aus Leserfrage über Hypnose 5/2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s