Chili con Carne – Salzkammergutstyle

Es gibt viele Arten Chili con Carne zuzubereiten, ich selber liebe einen intensiven Fleischgeschmack. Gleichzeitig mag ich auch das Gemüse und die verschiedenen Gewürze wahrnehmen. Mein Rezept hier für euch mag auf den ersten Blick ernster aussehen als es ist 😉81626bb7-a6d5-43f4-a4c5-a376cf717615.jpg

 

Du brauchst…

  • 800 g gute Qualität vom Rinderfaschierten (Hack) bzw ganz klein gewürfelt (wenn du dem Metzger schöne Augen machst tut er das für dich hihi)
  • 3 Markknochen
  • 2 Chilischoten rot
  • 2 große Zwiebeln
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 5 Karotten
  • etwas Stangensellerie
  • 1 TL Kreuzkümmel (Pulver oder gemörsert)
  • 2 TL Chilipulver (zur Zeit liebe ich koreanischen Chili)
  • geräuchertes Paprikapulver (optional)
  • 3 Dosen Tomaten
  • 2 Dosen Kidneybohen
  • 2 Dosen Mais (oder frischen Mais/Kukeruz)
  • 1 Zimtstange
  • Salz und Pfeffer bzw Gewürze deiner Wahl
  • Hirse

 

so gehts..

Die Zwiebeln würfeln und in heißem Öl (Kokosöl)  5 Minuten anschwitzen, bis sie weich sind (du kannst sie auch schon leicht salzen dann geht das etwas schneller). Gemüse geschnitten hinzufügen und ebenfalls leicht anrösten. Gehackte Chilischoten mit Kernen, Kreuzkümmel und Chilipulver (Paprikapulver) hinzufügen und weitere 2 Minuten dünsten. Jetzt erst den Knoblauch dazu.  Die Markknochen und das Rinderfleisch in den Topf geben und bei großer Hitze ringsherum krümelig anbraten. Die Dosentomaten und die Zimtstange unterrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Alles auf mittlerer Flamme 90 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Du kannst das Ganze aber auch ins Backrohr stellen und bei 80 Grad über 8-12 h vor sich hinschmoren lassen, so bekommst du einen noch intensiveren Geschmack. Das Ganze kannst du auch im Dutch Oven machen…  30 Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen und den Mais hinzufügen und eventuell mit Sambal Oelek abschmecken (wem es noch nicht scharf genug sein sollte).

Ich selber liebe sie mit frischem Koriander bestückt und in Fladen mit etwas Salat und Nachos…

Anrichten kannst du das Chili nach deiner eigenen Familiengewohnheit.

Ursprünglich wurde Chili mit Hirse als Beilage gegessen.

 

..ürigens die Markknochen würde ich vor dem Servieren entfernen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s