Schokoladenkuchen ohne Mehl

Immer wieder werde ich gefragt welche Kuchen denn zu empfehlen sind, wenn man weder Weizen noch Dinkel und Co gut verträgt.. ich habe in der Rubrik „Kuchen ohne Mehl“ einige zusammengestellt… Gutes Gelingen

13925118_10205506289416672_4223474188781494063_nDu brauchst…

200 g Zartbitter-Schokolade (75%)
2 mittelgroße reife Avocados
4 Eier
etwas Vanillinaroma
200 g brauner Zucker
100 g gemahlene Mandeln
60 g Kakaopulver
1/2 TL Backpulver oder ähnliches

so gehts…

1.
Schokolade grob hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Avocados halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Fruchtfleisch, Eier(wenn du willst kannst du die Eier auch trennen und Eischnee schlagen), Vanillinearoma und Zucker pürieren.
2.
Schokolade unterrühren. Mandeln, Kakao und Backpulver mischen und unterrühren.
3.
Boden einer quadratischen Springform (ca. 24 x 24 cm) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C)
4.
ca. 20–25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Kuchen aus der Form lösen, in Stücke schneiden und vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s