Die unbeschreibliche Dummheit oder ist Wurst und Fleisch wirklich so krebserregend?

fleisch und wurstWie so oft empfinde ich es als himmelschreienden Blödsinn, was im Moment wieder in der Presse bzw in den Medien abgeht.

Noch ein grösserer Witz ist jedoch stets die extreme Panikmache diesesmal von der WHO, die mit der Herausgabe einer Aussage, dass Wurstwaren in die gleiche Gefahrenkategorie gehört wie Rauchen oder eine zu hohe Radioaktivität.

Heute wurde ich so oft gefragt was davon haltbar ist —> Nichts, null und noch weniger.

Begründung:

In grossen Studien werden viele Menschen nach ihren Ernährungsgepflogenheiten gefragt, Mauer Georg Hemetsberger, der täglich 4 Stunden Feinstaub auf der Baustelle einatmet und am Abend sein Wurst und sein Bier braucht wird ebenso gefragt wie Anita Schumer, wie Tierisches wie der Teufel meidet, regelmässig Sport macht und deren wichtigster Inhalt das gesunde Leben darstellt.

Was will ich damit aussagen?

In solchen Umfragen werden Lebensstile verglichen.

Ein häufiger Wurstesser hat grundsätzlich einen anderen Lebensstil als Menschen, welche vor allem unverarbeitete Lebensmittel isst. Nun den Kausalzuammenhang zu schliessen, Wurst sei krebserregend ist einfach nur etwas dümmlich.


Wenn ich zudem ein Metzger wäre, dann würde mir die Galle hochkommen. Wer unterscheidet denn eine Wurst welche mit möglichst hochwertigen Rohstoffen und wenig Zusatzstoffen arbeitet von der grossen Industrieware?

Gibt es dort keinen Unterschied?

Aber sicher gibt es denn und schliesslich muss man erwähnen: Krebserregende Stoffe entstehen beim Fleisch bei der Zubereitung und dies würde vor allem nach mehr Aufklärung schon in der Schule und weniger generelles Verbot verlangen. Dann könnten nämlich schon Schüler den Stumpfsinn der WHO Fachgruppe und Konsorten entlarven.
Aber so verbieten die Damen und Herren von der WHO weiterhin Lebensmittel, je nach Gutdünken und Wetterlage, denn auch sie wollen ja einmal ein bisschen die Welt verändern, auch wenn die Welt ohne diese Damen und Herren kein bisschen dümmer 
wäre, jedoch ein bisschen weniger desorientiert.

Ich zahl da auch gern mal ein wenig mehr.. schliesslich ist es ja mein Essen und meine Gesundheit in die ich da investiere… lieber weniger aber dafür Top Qualität…

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend ohne tausende Verbote, damit ein bisschen mit mehr Genuss, euer Claudchi … es ist immer das was DU draus machst… bilde dir deine eigene Meinung und lass dich nicht von Medien manipulieren… 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s