Tee Tassen mal anders…

kerze in teetassedazu brauchst du..

  • kleine Tassen (Flohmarkt, Ikea, alte Dachbodenfünde, Geschenke der Schwiegermutter…)
  • Kerzendocht (Bastelladen)
  • Kerzen in euren Lieblingsfarben

so gehts..

Gebt eure Kerze in einen kleinen Topf und lasst sie bei mittlerer Hitz schmelzen. Das dauert ca. 10 Minuten.
Das Wachs wird irgendwann ganz klar und flüssig. Fischt dann die Dochte heraus (und schmeißt ihn weg) und stellt die Hitze ab – das Wachs bleibt durch die Restwärme der Platte flüssig.
Schneidet den Kerzendocht auf die Tiefe eurer Tasse zurecht + 2cm Überstand. Knotet ihn dann um ein Holzstäbchen und platziert ihn mittig über der Tasse.
Nun träufelt ihr (am besten mithilfe eines Löffels) etwas Wachs in die Tasse um den Docht zu fixieren. Lasst dieses kurz antrocknen.
Nun gießt ihr, ganz vorsichtig, das restliche Wachs bis kurz unter die Tassenkante. Dann dürft ihr die Tasse gerne laaaange in Ruhe lassen, bis sie sich abkühlt und das Wachs fest wird. Löst dann den Docht vom Stäbchen und schneidet ihn auf eine passende Länge zurecht.
Auch zum Verschenken eine nette Idee… gutes Gelingen

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s