Kategorie-Archiv: Frühstück

Rat 20 des kleinen ÜberLEBENsratgeber

positive_thinking.jpgRat 20:

Sei ein positiver Mensch! Bitte verzeih die klischeehafte Darstellung, aber Realität und Klischee liegen oft verdächtig dicht beisammen. Du kennst diese oder ähnliche Situationen vielleicht: Der Ehemann kommt von der Arbeit nach Hause und erzählt erst einmal, wie schlimm der Tag war, wie unfähig die Kollegen sind und dass er so viel Arbeit hat. Die Frau stimmt sich ein und erzählt ihrerseits, wie anstrengend die Kinder den ganzen Tag waren, wie viel beim Einkaufen wieder los war und dass sie total fertig ist von diesem Höllentag. Das Ganze ist ein bisschen wie ein Duell, wer es wohl schwerer habe. Der halbe Abend ist vorbei und man hat sich in Selbstmitleid gesuhlt. Ist das die Ausnahme oder die Regel? Entscheide selbst für dich! Was wäre der richtige Weg? Sei optimistisch! Denken, reden, fühlen und handele als Optimist. Suche das Gute im Menschen und in jeder Situation. Denke positiv. Es wird Dir so viel besser gehen und es werden Dir viele positive Dinge ganz einfach zufliegen. Menschen haben durch positive Gedanken schon Krankheiten besiegt und vieles mehr. Du wirst die Menschen anziehen wie ein Magnet. Die Menschen umgeben sich gerne mit positiven Menschen. Fahre einmal in die Karibik und beobachte die Menschen dort. Sie sind in der Regel arm, aber gut gelaunt und optimistisch. Dieses Lebensgefühl kann mit Gold nicht aufgewogen werden. Ein guter Weg zu mehr Optimismus und zur Verstärkung positiver Gedanken ist die Selbsthypnose.

Das ist sehr leicht zu lernen. Natürlich ist auch die Hypnose ein sehr effizientes Mittel bei dieser Thematik. Sollten Du Fragen oder Anregungen zu diesem Ratgeber oder anderen Themen haben, wenden dich bitte per Mail an office@reinlein.at oder rufe uns unter Tel: 06643776631 an.

Das Habermus – ein gesunder warmer Start in den Tag

habermusDas Habermus

Das morgendliche Habermus aus geknacktem Dinkelkorn (Dinkelschrot) enthält alles, was der Körper braucht, vom hochwertigen Eiweiß, wertvollen Kohlehydrate, hochwertigen Fetten und vielen basisch machenden Mineralien. Es fördert die Durchblutung. Natürlich kann es auch Mittag gegessen werden

Rezept

Du brauchst

  • 2 Tassen Dinkel(flocken-, oder schrot), ich bevorzuge ganze Dinkelkörner die ich immer frisch selber quetsche…
  • Wasser
  • Bertram, Galgant, Zimt je 1 TL bzw nach Geschmack mehr
  • 2 Tl Honig oder Alternative
  • Apfelstücke, frisch oder getrocknet
  • Rosinen wer mag
  • Flohsamen
  • Nüsse
  • Zironensaft wer ihn verträgt

Dinkelprodukt in  2 Tassen Wasser unter ständigem Rühren langsam zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten weiter quellen lassen. Wenn du Rosinen magst, kannst du sie nach Belieben beimengen.

Zimt, Bertram und Galgant hinzugeben und nochmal für 5 Minuten köcheln lassen. Schneide 1 Apfel in kleine Stücke (oder reiss die getrockneten Apfel in Stücke) und rühre diese in den letzten Minuten in das Habermus. Jetzt den Honig dazu.

Menge noch etwas Zitronensaft (ca. Saft einer 1/2 Zitrone) bei und würze nach Geschmack. Ganz am Schluss streue noch 1 Teelöffel Mandelplättchen und 1 Teelöffel Flohsamen über das fertig gekochte Mus.