Mangoldstiele sind mein Spargel im August

39113351_10209897342270249_4997127975687159808_nDa die Spargelsaison ja schon zu Ende ist und da ich von meinen Freunden Christina und Tobias so reichlich mit frischem Mangold beschenkt wurde, beschloss ich kurzerhand beim Verarbeiten, die Stiele wie Spargel zu kochen.

Es geht sehr sehr leicht:

Trenne das Blattgrün vom gewaschenen Mangold (Raupen mögen ihn auch sehr gern) in Stiele und Blatt. Das Blatt kannst du kurz gedünstet mit Knoblauch und etwas Zitronenöl als ganz schnelle Beilage verwenden.

Schneide die Stiele in gewünschter Länge. In einem Topf lässt du Wasser aufkochen, so viel dass die Stiele dann gut bedeckt sind. Das Wasser würzt du mit Salz, Zucker und einem Stück Butter oder Fett deiner Wahl. Optional auch etwas Zitrone.

Rein mit den Stielen.39177603_10209897342790262_7994413895823392768_n.jpg

Bleib dabei und prüfe auf die gewünschte Festigkeit. Ich wollte sie noch knackig haben und sie durften dann in einer Salatmarinade mit Tomaten und Minze auf meinen Tisch. Ca. 10 Minuten dann ab ins Schüsserl (hier ein selbstgetöpfteres Seglerschüsserl)…

Guten Appetit und lasst es euch schmecken… die Claudchi

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: