Teil 2 des ÜberLEBENsRatgebers

daumen hoch

Rat 2: Lob und Anerkennung großzügig verschenken…

Wann hast du das letzte Mal jemanden aufrichtig gelobt?  Wie in der Erziehung unseres Nachwuchses ist es auch im Alltag mit unseren Mitmenschen sehr ähnlich. Das effizienteste Mittel, um Menschen in etwas zu bestärken, ihnen ein gutes Gefühl zu geben oder sie vielleicht sogar zu einem bestimmten Verhalten zu bringen, ist Lob und Anerkennung. Aber nur, wenn es ehrlich gemeint ist. Lobe so oft es geht! Es tut dir nicht weh und bewirkt so viel Gutes. Sage zb der Feinkostverkäuferin hinter der Theke im Diskonter, dass sie wirklich auf Zack ist, Deiner Schwester, dass Sie eine toller Mutter ist oder deinem Ehepartner, dass dir die neue Frisur gefällt. Denke es nicht nur, sage es! Sag deinen Nachbarn, dass du froh bist dich auf sie verlassen zu können, sag deinen Kindern, wie stolz du auf sie bist, deiner Frau, dass sie hübsch ist, deinem Mann, dass er fleißig ist.

Wichtig dabei ist dass Du ehrlich bist und kein Heuchler! Suchen dir das Gute in jedem Menschen und sage es ihm. Auch wenn das Lob oberflächlich abgelehnt wird (Viele Menschen können Lob schlecht annehmen.), tu es einfach immer wieder. Glaube mir, so  berührst du die Herzen der Menschen.  Versuch es einfach und freue dich auch selber an den Reaktionen und den vielen Lächeln die dir entgegenstrahlen werden…

Es ist immer dass was du daraus machst…

…bald geht es weiter mit Rat 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s