Monatsarchive: August 2015

DATTELSIRUP… die Alternative zum Süssen

dattelsirup

Zutaten für 1 Einweckglas

  • 500 g entkernte sehr gut dicke Datteln
  • 1 alte saubere Windel bzw ein Mulltuch
  • nach Geschmack Gewürze wie Vanille Sternanis, Zimtstange oder Kardamomkapseln

so gehts…

 

Die Datteln mit ca 3/4 l Wasser aufkochen und 20 Minuten dahinköcheln lassen bis eine dicke gleichmäßige Masse entstanden ist.

Das Tuch (Windel) in ein Sieb legen und in eine Schüssel oder gleich in einen Topf hängen und die

Dattelmasse reingießen. Tuch ausdrücken bis keine Flüssigkeit mehr rausgeht (Vorsicht vor der Hitze). Den entstandenen Sirup bei kleiner Hitze wieder erwärmen und nach und nach einkochen lassen. datellsirup auf jogurthBitte immer wieder umrühren.

Je länger der Sirup kocht umso dickflüssiger wird er. Hier kannst du auch wenn du willst deine Gewürze dazufügen (ich liebe es an Weihnachten damit zu experimentieren)

Noch heiss in das Einmachglass oder auch in eine schöne Karaffe hält der Sirup ca 6 Monate sagt man… bei mir ist er immer schnell weg…

Tipp… das Fruchtfleisch kannst du noch für einen Dattelstrudel nehmen… einfach mit zerkleinerten Walnüssen auf einen Strudelteig – 20 Minuten auf 170 Grad — mit etwas süßer Creme fraíche servieren…

 

Den Sirup kannst du Einsetzen wie jede andere Süße, auch statt Ahornsirup für deine Pancakes oder als Dopper statt Balsamiko …

Salat Torte

und so gehts….

Lachs aus der Keksdose…. heiss geräuchert und wunderzart…

heiss geräucherter lachs

Zutaten

  • 4 – 6 Stücke vom (Bio)Lachs, auf alle Fälle aber mit Haut
  • grobes Meersalz oder hochwertiges grobes Kräutersalz
  • weisser Pfeffer frisch gemahlen
  • 2 Handvoll Räucherholzspäne (…Jamie Oliver meint, es geht auch Katzenstreu… )
  • mehrere frische Zweige von passenden Kräutern wie Salbei, Rosmarin und Zitronenthymian, je nach Beilagen
  • eine alte Weihnachtskeksdose
  • Alufolie
  • eine Hitzequelle zum Kochen geignet (Herdplatte, Lagerfeuer, Einmalgrill, Grill,….)

so gehts.lachs aus der kexdose mit smiliy..

Als erstes präparieren wir die Keksdose, dazu einfach ein paar kleine Löcher in den Deckel der Dose stechen. Die Räucherspäne oder auch Räucherchips trocken in die Dose geben, grad so viel dass der Boden der Keksdose bedeckt ist.

Deine Kräuter legst du oben drauf und mit einem zweifach gelegtem Stückerl Alufolie bedeckst du das Ganze. Achte bitte darauf dass ein kleiner Rand freibleibt, durch den der Rauch dann auch aufsteigen kann.

Den Fisch (du kannst es auch gern mal mit Forelle und so weiter versuchen.. alles sehr gut) gut trocken tupfen und gut mit Salz und weissem Pfeffer einreiben. —->siehe Tipp

WICHTIG: Anschließend mit der Hautseite nach unten direkt auf die Alufolie legen und mit dem Deckel fest verschließend.

Keksdose kommt bei mittlerer Hitze 7-10 Minuten auf den Herd, Feuer oder Grill.Während des Räucherprozesses sollte bitte die Dose möglichst nicht geöffnet werden.lachs aus der kexdose

Durch die Löcher in der Keksdose steigt natürlich Rauch auf, also am besten im Freien räuchern.

Nach 7-10 Minuten die Dose von der Hitze ziehen und mit einem feuchten Tuch die Löcher für ca 10 min zudecken, dadurch verteilt sich der rechtliche Smoke in der Dose und lässt den Fisch wirklich goldig und rauchig werden.

ACHTUNG die Dose wird sehr sehr heiss!! Küchenhandschuhe sind empfehlenswert!!

Tipp: Noch geschmacksintensiver wird dein Fisch wenn du ihn über Nacht marinierst und im Kühli ziehen lässt…

…ach ja und die Dose kannst du nicht mehr für die nächsten Weihnachtskekse verwenden… tja…

Grießknöderl(nockerl) aus Maisgrieß — für Suppe, pikant und süß

maisgriesknöderlZutaten neutral

  • 1 El Butter oder pflanzliche Butter (ca 100g)
  • 3 Eier
  • 250 g Maisgrieß(Polenta)
  • etwas gemahlene Muskatnuß
  • 500 ml Milch (gerne auch Mandelmilch ec)
  • 1 Prise Salz

pikante Variation

  • getrockneter Knoblauch
  • frische Kräuter nach Saision

süße Variation

  • Vanillezucker oder Vanillextrakt
  • Zuckerbrösel und Kompott

so gehts….

  1. Milch, Butter und Salz (evt Gewürze je nach Variation) aufkochen, 200 g Grieß (Polenta Maisgrieß – geht aber auch bei Verträglichkeit mit anderem Grieß) unter ständigem Rühren beigeben (bis sich der Teig vom Geschirr löst). Den restlichen Grieß einarbeiten.maisgriesknöderl süss
  2. Völlig auskühlen lassen. (Evt schon am Vortag machen erspart noch mehr Zeit)
  3. Die Eier einmengen und abschmecken.
  4. Aus der Masse mit feuchten Händen ca. 12 Knödel formen und in siedendem Salzwasser kochen bzw für ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Pikant zb in der Suppe als Einlage oder zum Braten/Gansl als Beilage.

Süß in Brösel gewälzt mit frischem Obst oder Kompott servieren…

Heidelbeer Marmelade mit ohne Zucker und mit sehr viel Geschmack

heidelbeermarmeladentopf leer

Obst gibt es ab jetzt für die nächsten paar Wochen in Hülle und Fülle und in sehr guter Qualität.

Gestern habe ich einen halben Eimer Pinzgauer Blaubeeren geschenkt bekommen und mal eine Marmelade ohne Zucker versucht

Zutaten

  • Heidelbeeren ca 1,5 kg
  • 3 dicke Datteln
  • 1/2 Apfel (das natürliche Pektin dickt die Marmelade etwas ein) /die andere Hälfte hat Aragorn bekommen – er liebt Äpfel

so gehts..

Heidelbeeren, Apfel und Datteln zerkleiner bzw in der Küchenmaschine schreddern und in einen Topf füllen. Ich persönlich lasse das Ganze jetzt über Nacht im Kühlschrank rasten, ich finde es intensiviert den Geschmack noch mehr. Du kannst aber auch gleich weitermachen.

Wie bei allen anderen Marmeladen kannst du je nach Gusto mit Vanille, Schokolade oder Zimt den Geschmack pimpen. Ich nehme gern eine Spur Zimt.

An nächsten Tag…

Topf mit dem Fruchtmus auf die Herdplatte und bei voller Kochstärke ca 5 min sprudelnd kochen lassen und sofort in sterile Gläser abfüllen.

Im Vergleich zur gekauften Marmelade und Marmeladen mit viel Zucker hält sich dieses wertvolle Nahrungsmittel natürlich nicht so lange, da hier die konservierende Wirkung des Zuckers und die lange Kochzeit fehlt.

Daher mache ich einfach immer eher kleine Portionen der Marmelade oder friere sie ein.heidelbeermarmelade

Da ich auf Geliermittel verzichte, entspricht die Konsistenz beider Marmeladen eher einem Fruchtmus als herkömmlicher Marmelade oder Fruchtgelee. Mir macht das aber nix und der Geschmack spricht einfach für sich. Muss aber jeder für sich ausprobieren und im Zweifel einfach noch z.B. Apfelpektin oder Agar Agar ergänzen.

Gutes Gelingen… natürlich gibts auch noch ein ordentliches Bild 🙂

Interessantes zum Thema Zucker Giftstoff Zucker

« Ältere Einträge